Einführung in die Datenverarbeitung

Unterrichtseinheit: 1 | Stundenzahl: 2-3 Stunden

Eingangsvoraussetzungen

  • Grundlegendes Computerwissen

Ziele

  • Präsentation der Semesterübersicht
  • Klärung offener Fragen
  • Ermittlung des Bildungsstands der SchülerInnen
  • Einführung in das Thema "Daten"

Thema/Kurzfassung

Datenbank

Übersicht der Unterrichtseinheit

Übersicht des Semesters mit Informationsblatt und Kurzpräsentation.

Wichtig ist vor allem die Erklärung der Spielregeln für ein erfolgreiches Absolvieren des Semesters.

Zum Einstieg in das Thema "Daten" erhalten die SchülerInnen den ersten Teil des Arbeitsblattes 1.

Daten haben – wie der Name vermuten lässt – in der „Elektronischen Datenverarbeitung" eine zentrale Bedeutung. Doch was sind Daten eigentlich und worin besteht der Unterschied zu anderen, ähnlichen Begriffen wie Zeichen, Information und Wissen?

Hier sollen sie in Gruppen die Fragen im Zuge einer Internetrecherche möglichste genau beantworten, je detailreicher die Ergebnisse sind, desto besser ist die Note. Die SchülerInnen sollen dabei mit Hilfe von Microsoft Word eine Din/A4-Seite mit den Informationen befüllen und ausdrucken.

Die Arbeitszeit beträgt 30 Minuten. Im Anschluss daran sollen die Ergebnisse im Klassenverband endgültig erarbeitet werden.


Auf Basis der vorangegangenen Internetrecherche wird nun im zweiten Teil des Arbeitsblattes das Wissen vertieft.

Zeichen

Die kleinste Einheit in der Datenverarbeitung ist das Zeichen. Ein Zeichen ist ein bestimmtes Symbol aus einem Zeichenvorrat. Es ist für sich genommen bedeutungslos und hat auch keinen direkten Bezug zur Realität.

Beispiele für Zeichen bzw. Symbole

Zeichen

Zeichenvorrat

Zeichen des Zeichenvorrats

1

Binäres Zahlensystem

0, 1

8

Arabische Ziffern

0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

A

Hexadezimales Zahlensystem

0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C, D, E, F

K

Lateinisches Alphabet

A, B, C, … X, Y, Z

Zeichen sind nicht nur auf Computersysteme beschränkt. Tagtäglich werden wir mit Zeichen und Zeichensystemen konfrontiert, ohne dies bewusst wahrzunehmen.
Beispiele: Verkehrszeichen, Gefahrenzeichen usw.

Daten

Wenn Zeichen nach bestimmten Vereinbarungen oder Regeln miteinander kombiniert werden, ergeben sie einen Sinn. Werden z.B. Buchstaben in bestimmter Reihenfolge gesetzt, ergibt sich daraus ein Wort. Ein Wort besitzt eine bestimmte Bedeutung.

Erst in der korrekten Reihenfolge und Anwendung werden aus Zeichen Daten. Im Gegensatz zu Zeichen haben Daten einen Bezug zur Realität, da sie für bestimmte Tatsachen oder Vorgänge stehen.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Daten, die man beispielsweise nach ihrem Inhalt unterscheidet (personenbezogene Daten, Bevölkerungsdaten, Wirtschaftsdaten, Produktionsdaten) oder nach der Häufigkeit ihrer Änderung (Bestands- bzw. Stammdaten und Bewegungs- bzw. Transaktionsdaten).

Zeichen

Daten

2, 5, 6, 7, 8, 8

256.788

Zahl

e, g, i, n, n, w

Gewinn

Wort

0, 0, 0, 1, 1, 1, 2, 2

10.01.2012

Datum

0, 0, 3, 7

07:30

Uhrzeit

Inhaltlich zusammengehörige Daten, die in elektronischer Form gespeichert werden, nennt man Dateien, Beispiele hierfür: PDF-, Word-, Excel-, JPG-Dateien.

Information

Aus Daten werden Informationen, wenn diese in Bezug zueinander gesetzt oder wenn sie in Hinblick auf ein konkretes Problem betrachtet werden.
Beispiel: Die fünf einzelnen Zeichen „0“, „8“, „:“, „4“ und „0“ können in einer bestimmten Reihenfolge zu der Uhrzeit „08:40“ kombiniert werden. Diese Daten können wiederum bedeuten, dass man in einen elektronischen Kalender um diese Zeit einen Termin reserviert hat.

Informationen sind Daten mit Bedeutung!

Wissen

Im Gegensatz zu Zeichen, Daten und Informationen ist das Wissen immer an eine bestimmte Person gebunden, die das Wissen erworben hat. Nimmt jemand eine Information wahr wird diese zuerst im Gehirn dekodiert bzw. entschlüsselt. Sobald man sich diese Information merkt, wird daraus Wissen!

Wissen ist an eine Person gebunden!

Ein Beispiel dafür ist das Lernen. Man lernt in der Schule, dass der Siedepunkt des Wassers 99,98 °C und der Schmelzpunkt 0 °C beträgt.

Sozialform

  • Gruppenmoderation

Unterrichtstechniken

  • Vortrag
  • Internetrecherche

Materialien

  • Tafelbild (T)
  • Projektor (P)
  • Arbeits- bzw. Informationsblätter (AB, IB)
  • PC [PC-Räume] (PC)

Schlagwörter: Daten | Information | Wissen | Zeichen