Grundlagen für das Arbeiten in der Übungsfirma (u.a. mit Angebotsanalyse)

Unterrichtseinheit: 1 | Stundenzahl: 3-4 Stunden

Eingangsvoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung des Faches IM
  • Erfolgreiche Absolvierung des Faches WINF (Excel)
  • Erfolgreiche Absolvierung des Faches BWL (bisherige Unterrichtsfächer)
  • Erfolgreiche Absolvierung des Faches RW (bisherige Unterrichtsfächer)

Ziele

  • Erste Einführung in das Thema "Übungsfirmen"
  • Semesterplanung und Beurteilungskriterien
  • Einführung in die Prozessabläufe einer ÜFA

Thema/Kurzfassung

Webcreator

Übersicht der Unterrichtseinheit

Stundenübersicht des Semesters mit Informationsblatt und Kurzpräsentation der ÜFA-Unterrichtsform (alle weiteren Informationen sollen die SchülerInnen selbst mit Hilfe einer anschließenden Internetrecherche heraus finden).

Wichtig ist vor allem die Erklärung der Spielregeln für ein erfolgreiches Absolvieren des Semesters:

  • Anwesenheitsliste / regelmäßiger Unterrichtsbesuch!
  • Lernzielkontrolle
  • Abschlussprüfung
  • Besonderheiten bei Anmelden am PC (Unterschied zwischen ÜFA-Arbeit und Übungsphasen!)

Erstes Kennenlernen der eigenen Übungsfirma

Internetrecherche mit Hilfe der PC's im BRZ mit anschließender Lösungsrunde.

  • Was ist überhaupt eine Übungsfirma?
  • Organisation einer Übungsfirma?
  • Welche Funktion hat ACT?
  • Welche Übungsfirmenmessen finden national/international statt?
  • Umsatzsteuer in der EU?
  • Welche Dienstleistungen können von ACT in Anspruch genommen werden, was bieten diese
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre ÜFA und prüfen sie die Aktualität!
    (Produkte, Zahlungsziel, …)
  • Webshop?
  • Kreditkarte?
  • ÜFA's am ibc-:hetzendorf (inkl. Branche)?
    ÜFA's in Klagenfurt?
    E-Mail der ÜFA POINT SPORT
    ATU-Nummer ÜFA SCHOKOGARTEN
    Adresse ÜFA Maulwurf
  • Present Perfect – E-Mail-Adressen?
  • Webshop Bestellvorschläge für neue Produkte für bestimmte Dekorationen (Brainstorming)

Analyse eines Angebots

Das Angebot einer anderen ÜFA wird analysiert.

Wiederholung:

  • Verschiedene Arten von Angeboten.
  • Korrekter Abschluss eines Kaufvertrag ausgehend von einem Angebot.

Gemeinsam soll entschieden werden, ob man das Angebot in jener Form annimmt. Als Ergebnis soll ein entsprechender Postausgang generiert werden.




Bildquelle: Grafiken basieren auf einer Präsentation des MANZ-Verlags, Betriebswirtschaft 2

Durchführung einer Bestellung

Zudem soll bereits bei diesem Beispiel die Ablauforganisation der ÜFA kennen gelernt werden:

  1. Die ÜFA erhält ein Angebot ... Eintragung des Angebots in den POSTEINGANG.
  2. Analyse des Angebots: Um welche ART eines Angebots handelt es sich (z.B. Angebot mit oder ohne Bindungsfrist, angebotsähnliche Form)?
  3. Bestellung auf Basis des vorliegenden Angebots (z.B. durch Ausfüllen eines Bestllzettels).
  4. Kopie der Bestellung in den Bestellordner oben auf einordnen.
  5. Eintragung der Bestellung in die BESTELLLISTE (im Bestellordner).
  6. Eintragung der Bestellung in den POSTAUSGANG.
  7. Bestellung zur Post (Sekretariat) geben.

Sozialform

  • Frontalunterricht
  • Gruppenmoderation

Unterrichtstechniken

  • Vortrag
  • Internetrecherche
  • Produktives Lernen (Übungsfirma)

Materialien

  • Arbeits- bzw. Informationsblätter (AB, IB)
  • PC [BRZ] (PC)

Übungsbeispiele

1. Angebotsarten

Nennen Sie die unterscheidlichen Arten von Angeboten und beschreiben Sie diese mit kurzen Worten.

2. Posteingang

Tragen Sie folgenden Posteingang (dies sind lediglich eingescannte Briefköpfe) in korrekter Weise in das Posteingangsbuch unten ein. Die letzte Nummer im Posteingangsbuch war "31".


Posteingangsbuch vom ___________________________
Nummer Absender Ort Betreff Abteilung
         
         

3. Bestellung

Sie erhalten folgenden Posteingang. Führen Sie die Bestellung durch und erledigen Sie die korrekten Listeneintragungen.

Um die Beispiele mit Lösungen vergleichen zu können, muss man registriert und angemeldet sein!
Spoiler-Warnung! Versucht es zunächst einmal ohne Hilfe.

Schlagwörter: ACT | Angebot | Bestellung | Übungsfirma | Webcreator