Projekthandbuch korrekt erstellen

Unterrichtseinheit: 3 | Stundenzahl: 3-4 Stunden

Ziele

  • Die SchülerInnen sollen für Ihre Abschlussarbeit selbstständig ein Projekthandbuch erstellen können.

Thema/Kurzfassung

Zusammenfassung der einzelnen Elemente eines kompletten Projekthandbuchs

Übersicht der Unterrichtseinheit

Für eine effizientere Betreuung habe ich eine Musterarbeit erstellt mit deren Hilfe die SchülerInnen bereits relativ rasch mit ihrer Bearbeitung beginnen können. Zudem soll sie die Struktur des Projektes intuitiv vermitteln.

Das Projekthandbuch ist ein zentraler Bestandteil der Abschlussarbeit. Es enthält Regelungen und Informationen, die für ein bestimmtes Projekt gelten, es soll den Projektbeteiligten helfen, die (vorwissenschaftliche) Themenstellung korrekt und termingerecht zu bearbeiten und die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Mit Hilfe des Projekthandbuchs ist auch eine nachträgliche Analyse der Arbeit möglich. Es gehört zur Beurteilung der Arbeit dazu.

Das Projekthandbuch besteht aus folgenden Teilbereichen:

  • Projektwürdigkeitsanalyse
  • Projektauftrag
  • Projektumweltanalyse
  • Projektstrukturplan
  • Meilensteinplan
  • Arbeitspaketspezifikationen
  • Projekttagebuch
  • Spielregeln (Teamcharta)

Projektwürdigkeitsanalyse

Dabei handelt es sich um eine Entscheidungshilfe, die zeigen soll, ob die zu bewältigende Aufgabe tatsächlich ein Projekt ist, oder ob es sich dabei um eine Routineaufgabe handelt.

In einer Organisation unterscheidet man bei Aufgaben zwischen:

  • Projekte sind einzigartige und einmalige Aufgabenstellungen, die ein bestimmtes Ziel verfolgen und einen klar definierten Beginn und ein Ende besitzen (Beispiel - Grafiker: der Grafiker soll selbstständig für einen Kunden nach dessen Angaben einen Folder kreieren) . Sie sind äußerst riskant und sehr komplex.
    Eigenschaften von Projekten: Dies sind Aufgabenbereiche, die folgende Eigenschaften enthalten MÜSSEN:
    • Zeitlich begrenzte Organisation,
    • Komplexe und neuartige, meist riskante Aufgabe,
    • Soziales System mit eigenen Regeln, Kommunikationsformen, Rollen und Beziehungen;
  • Routineaufgaben: Alle anderen zu erfüllenden Aufgaben (Beispiel - Grafiker: Erstellen von Grafiken für diverse Kunden) sind Routineaufgaben.

Die Projektwürdigkeitsanalyse umfasst für eine Abschluss/Diplomarbeit folgende Punkte:

  • 5 Kriterien: komplex, neuartig, riskant, strategisch bedeutsam und zieldeterminiert
  • 3 Einstufungen: hoch, mittel und niedrig
  • Begründungen für die einzelnen Einstufungen

Dargestellt wird diese Analyse in Form eines Rasters, wobei die SchülerInnen in der Gruppe, immer gemeinsam und selbstständig die jeweilige Ausprägung der Kriterien durch Ankreuzen einstufen müssen.

Jede Einstufung muss begründet werden, warum man z.B. das entsprechende Merkmal mit "mittel" und nicht mit "hoch" oder "niedrig" eingestuft hat.

Merkmal

hoch

mittel

niedrig

Begründung

Komplex

 

 

 

 

Neuartig

 

 

 

 

Riskant

 

 

 

 

Zieldeterminiert

 

 

 

 

Strategisch
bedeutsam

 

 

 

 

Ziel ist es, herauszufinden, ob es sich bei der zu bearbeitenden Fragestellung um ein Projekt handelt oder nicht. Sollte sich herausstellen, dass es sich um kein Projekt handelt, muss die zugrunde liegende Fragestellung oder das gesamte Projekt entsprechend umgearbeitet werden.

Beschreibung der Merkmale

  • Aufgaben sind komplex, wenn folgenden Punkte überwiegend vorkommen:
    • Aufgabenstellung ist vielschichtig
    • Man muss im Team arbeiten
    • Es gibt unterschiedliche Lösungswege
    • Der Arbeitsumfang ist groß (subjektiv)
  • Aufgaben sind neuartig: Sie wurden von den ProjektteilnehmerInnen in dieser Art noch nicht bearbeitet.
  • Aufgaben sind riskant: Das Projekt kann auch scheitern.
  • Aufgaben sind zieldeterminiert: Die Gruppe verfolgt mit dem Projekt ein bestimmtes Ziel, die Einhaltung bzw. Erreichung dieses Zieles wird laufend überwacht.
  • Aufgaben sind strategisch bedeutsam: Die Durchführung des Projekts ist für den Auftraggeber bzw. für die Beteiligten längerfristig (z.B. Erreichung des HAS- oder HAK-Abschlusses) wichtig.

Projektauftrag

Der unterschriebene Projektauftrag ist das Startzeichen für den Projektbeginn und stellt für alle Projektbeteiligten eine Verbindlichkeit dar. Projektbeteiligte sind sowohl der/die interne Projektauftraggeber/in (Betreuer/in(nen)), das Projektteam (Schüler/innen) als auch ev. der/die externe Projektauftraggeber/in (Kooperationspartner). Die Klärung und Festlegung der unterschiedlichen Rollen muss vorab erfolgen und im Entwicklungsprozess laufend reflektiert und wenn nötig neu definiert werden. 

Quelle: http://www.diplomarbeiten-bbs.at/tools-aus-dem-pm/projektauftrag (18.04.2018)

 

 

Sozialform

  • Einzelarbeit
  • Partnerarbeit

Unterrichtstechniken

  • Produktives Lernen (Übungsfirma)

Materialien

  • Projektor (P)
  • Arbeits- bzw. Informationsblätter (AB, IB)
  • PC [PC-Räume] (PC)

Übungsbeispiele

1. Projektwürdigkeitsanalyse

Erstellen Sie für eine bestimmte, frei gewählte Projektidee eine Projektwürdigkeitsanalyse.

Um die Beispiele mit Lösungen vergleichen zu können, muss man registriert und angemeldet sein!
Spoiler-Warnung! Versucht es zunächst einmal ohne Hilfe.